Aktuelles - Praxis Dr. Juliane Wettengel

Innere Medizin - Hausärztliche Versorgung - Präventivmedizin
Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

22.3.2020:
Als Reaktion auf die aktuelle Lage müssen wir unsere Praxisorganisation und die Sprechzeiten ändern:
- Akutpatienten -AUSSER ATEMWEGSINFEKTE - kommen bitte wie gewohnt zu den Akutsprechzeiten.
- Patienten mit Atemwegserkrankungen beachten bitte den Hinweis vom 16.3.2020 (telefonische Voranmeldung oder per Mail).
- Patienten, die ihre Rezepte und Überweisungen abholen möchten, kommen bitte Mo, Mi und Fr von 10-11 Uhr, Di und Do von 15-16 Uhr. Bitte nutzen Sie unser Rezepttelefon (auch für Terminabsagen): 030 - 500 18 679!
- Kranke Patienten mit Kontrolltermin müssen direkt durch einen unserer Ärzte behandelt werden und kommen bitte zum vereinbarten Termin.
- Da alle unsere Praxistelefone momentan ausgelastet sind, kann es durchaus sein, dass wir mit unseren Privathandys anrufen. Bitte nehmen Sie deshalb einen Anruf von "Anonym" auch entgegen und bleiben Sie, sollten Sie einen Rückruf vereinbart haben, bitte auch telefonisch erreichbar!

20.3.2020:
Aufgrund der aktuellen Überlastung unserer Telefonkapazitäten bitten wir Sie, sich wegen allgemeiner Fragen zum Coronavirus an seriöse Medien wie das RKI, die Charite (z.B. Podcast von Prof. Drosten) oder Sendungen von öffentlich-rechtlichen Sendern zu halten, damit wir für akut Erkrankte telefonisch erreichbar bleiben. Aus gegebenem Anlass weisen wir Sie darauf hin, dass wir keine vorsorglichen Krankschreibungen auf Wunsch des Arbeitgebers, bei Reiserückkehrern oder wegen kranker Angehöriger ausstellen dürfen.

16.3.2020:
Um eine Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV2) zu vermeiden, bitten wir Sie, im Fall von leichten Erkältungssymptomen (Husten, Schnupfen, Halsschmerzen) zu Hause zu bleiben und den Kontakt zu anderen Menschen zu vermeiden, bis die Symptome vollständig abgeklungen sind. Sollten Sie eine Krankschreibung benötigen, setzen Sie sich bitte telefonisch oder per Mail mit uns in Verbindung.
Fühlen Sie sich schwer krank und müssen zu Hause aufgesucht werden, melden Sie sich gemäß der heutigen Veröffentlichung der KV Berlin bitte telefonisch unter der 116 117 oder der 112.

Sollte bei Ihnen der begründete Verdacht auf eine Infektion mit SARS-CoV2 vorliegen (Krankheitssymptome UND Aufenthalt in einem vom RKI benannten Risikogebiet in den letzten 14 Tagen oder Kontakt zu einem Patienten mit bestätigter Infektion), so melden Sie sich bitte direkt bei der Hotline der Senatsverwaltung: (030) 90 28 28 28, um weitere Schritte zu klären. In jedem Fall ist eine häusliche Isolation für 14 Tage empfohlen.

Aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach der Pneumokokken-Schutzimpfung müssen wir Ihnen mitteilen, dass das Robert-Koch-Institut aktuell und bis auf Weiteres das Impfalter auf 70 Jahre heraufgesetzt hat.

15.3.2020:
Ab sofort steht Ihnen unter der Telefonnummer 030 -500 18 679 rund um die Uhr ein Telefon für Rezept- und Überweisungswünsche zur Verfügung. Diese können Sie auch jederzeit per Mail an uns senden. Am nächsten Werktag können die Dokumente bei uns abgeholt oder aber gegen eine Portogebühr vom 80 ct. zu Ihnen geschickt werden.
9.2.2020:
Aus Anlass der Coronavirus-Erkrankungen hat der Hausärzteverband zusammen mit dem Robert-Koch-Institut eine Patienteninformation erstellt. Wir möchten Sie bitten, diese aufmerksam zu lesen.
In jedem Fall bitten wir Sie, sich zum Schutz der Terminpatienten an die Akutsprechzeiten zu halten und die Schwestern ggfs. direkt am Tresen über Ihre Symptome, insbesondere Atemwegsinfektionen und Fieber, zu informieren.
Praxis Dr. med. Juliane Wettengel
Elsterwerdaer Platz 1, 12683 Berlin
T +49-30-50018677
F +49-30-50018678
praxis@hausarzt-biesdorf.de
Rezepttelefon +49-30-50018679
Zurück zum Seiteninhalt